Ein Kreis aus Farbe


Angelehnt an das zwölfteilige Farbkreismodell von Itten enstand diese eher künstlerische Serie. Die Farbkreisabschnitte bestehen aus Makrofotografien von Gegenständen des Alltags, die jeweils einer Farbe zugeordnet werden können. Gezeigt werden soll das Spektrum von etwas, was wir mit einem einfachen Wort wie „grün“ oder „rot“ beschreiben würden, und soll den Variantenreichtum unseres Sehens hervorheben und uns sensibilisieren.

Aufgezogen sind die Kreise auf eine runde, ca. 3 cm dicke Schaumstoffplatte.

Angewendet werden könnte eine derartige Installation zum Beispiel in einem Krankenhaus oder einem Altersheim, wo der positive Umgang mit kräftigen Farben und verschiedenen Strukturen aus dem alltäglichen „grauen Alltag“ herausreißen kann.